Mitglied des Städteforums Brandenburg werden

Mitglieder können Städte und amtsfreie Gemeinden des Landes Brandenburg sowie natürliche und juristische Personen sein, die sich der Zielsetzung und den Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft verpflichten. Die Mitgliedschaft wird mit Übermittlung der unterzeichneten Beitrittserklärung an die Geschäftsstelle beantragt.

Städte und amtsfreie Gemeinden des Landes Brandenburg werden mit Unterzeichnung der Beitrittserklärung Mitglied. Über den Aufnahmeantrag der sonstigen natürlichen und juristischen Personen stimmt der Vorstand ab.

Jedes Mitglied kann durch schriftliche Erklärung ihre Mitgliedschaft für beendet erklären. Austritt, zeitweiliges Aussetzen der Mitgliedschaft und Ausschluss gelten jeweils ab dem Jahresbeginn, der auf die entsprechende Erklärung folgt.

Die Arbeitsgemeinschaft erhebt zur Deckung ihrer Aufwendungen für jedes Geschäftsjahr Beiträge von ihren Mitgliedern. Der Jahresbeitrag wird bis zum 01.04. des Geschäftsjahres fällig. Bei Beitritt im laufenden Geschäftsjahr ist der Betrag vom Beginn des Quartals an zu entrichten, in dem Beitritt erfolgt.

Die Mitglieder sind an der Deckung der Ausgaben zu folgenden Anteilen beteiligt (Jahresbeitrag):

Städte über 50.000 Einwohnern 2.000,- €
Städte mit 20.000 bis 50.000 EW sowie Kammern, Verbände, Vereine 1.000,- €
Städte unter 20.000 EW 700,- €
Sonstige natürliche und juristische Personen mind. 100,- €

Bei Veränderung in der Zusammensetzung der Arbeitsgemeinschaft ist der Schlüssel für das darauffolgende Jahr anzupassen.