Empfehlungen

 

Cover: Quartiersmanagement Soziale Stadt - Eine Arbeitshilfe für die Umsetzung vor Ort

Quartiersmanagement Soziale Stadt: Eine Arbeitshilfe für die Umsetzung vor Ort

Mit dieser Arbeitshilfe sollen die Aufgabenfelder des Quartiersmanagements vorgestellt und praktische Hinweise für die Umsetzung des Instruments gegeben werden. Es steht die Frage im Fokus, welche Rahmenbedingungen das Quartiersmanagement benötigt, aber auch, welche Vorgehensweisen sich in der Praxis eignen. Die Arbeitshilfe richtet sich somit sowohl an Kommunen als auch an die Quartiersmanagements sowie weitere interessierte Akteure quartiersbezogener Arbeit.

 Download der Studie (2,8 MiB, 04. November 2016 09:08)


 

Kommunales Nachbarschaftsforum Berlin-Brandenburg: Wohnungsbaupotenzialanalyse im Stadt-Umland-Zusammenhang von Berlin und Potsdam

Die Bevölkerungszahlen in Berlin und Umland steigen stetig. Mit der Wohnungsbaupotenzialanalyse im Stadt-Umland-Zusammenhang von Berlin und Potsdam wurden im Sinne einer gemeinsamen Wohnungsmarktregion die Wohnungsbaupotenziale im Stadt-Umland-Zusammenhang ermittelt.

 Download der Studie (2,9 MiB, 18. Juli 2016 15:08)


Berlin Institut für Bevölkerung und Entwicklung: Im Osten auf Wanderschaft

Nach über zwei Jahrzehnten Exodus verbuchen die neuen Bundesländer erstmals mehr Zu- als Fortzüge. Doch die gute Nachricht gilt nur für rund 15 Prozent aller ostdeutschen Gemeinden. Die überwältigende Mehrheit von ihnen verliert weiter Menschen durch Abwanderung. Das Gefälle zwischen den wachsenden und schrumpfenden Regionen nimmt zu. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat in der Studie „Im Osten auf Wanderschaft“ untersucht, welche Gemeinden in den fünf ostdeutschen Flächenländern für junge Menschen, Familien oder Ruheständler attraktiv sind und gibt damit einen Einblick in die unterschiedliche demografische Zukunft der ostdeutschen Regionen.

 Download der Studie (29 MiB, 18. Juli 2016 15:13)


Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR): Die Innenstadt und ihre öffentlichen Räume. Erkenntnisse aus Klein- und Mittelstädten

Sowohl die Innenstadt als auch der öffentliche Raum sind zentrale Handlungsfelder der Stadtentwicklung. Im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit und der Forschung standen dabei bislang jedoch vor allem Großstädte. Ein Forschungsprojekt des Bundes lenkte daher den Blick auf die Klein-und Mittelstädte, um deren spezifische Merkmale, Besonderheiten und Herausforderungen herauszuarbeiten. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus zwölf Fallstudien wurde aufgedeckt, in welcher Hinsicht besondere Akzente zu setzen sind, die auf Spezifika der Handlungsbedingungen und der Handlungspraxis in Klein- und Mittelstädten zurückzuführen sind. Daraus wurden Handlungsempfehlungen für die kommunale Praxis abgeleitet.

 Download der Studie (4,3 MiB, 19. Juli 2016 10:01)


Monitoring von Raumentwicklungstrends in der Hauptstadtregion Berlin - Brandenburg

Das Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) stellt umfangreiches Material zu den räumlichen Entwicklungstrends in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg bereit. Auf der Homepage des LBV finden sich Karten, Tabellen und zusammenfassende Texte u.a. zu den Themen Bevölkerung, Arbeitsmarkt und Beschäftigung, Flächennutzung, Bauen und Wohnen, Gewerbeflächen sowie Erreichbarkeit. Demnächst folgen Analysen zu den Themen Daseinsvorsorge, Wirtschaft, Preise, öffentliche Haushalte sowie Verdienste und Einkommen privater Haushalte, Transport und Verkehr sowie Energie.