Mehr Quartier für alle - 20 Jahre Soziale Stadt

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) laden anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens des Städtebauförderprogramms "Soziale Stadt" zum Bundeskongress am 26.11.2019 nach Berlin ein.

Das Städtebauförderprogramm “Soziale Stadt” feiert im Jahr 2019 sein 20-jähriges Jubiläum. Von 1999 bis heute wurden über 500 Städte und Gemeinden in das Bund-Länder-Programm aufgenommen, insgesamt wurden mehr als 900 Gesamtmaßnahmen gefördert – eine Erfolgsgeschichte für die Quartiersentwicklung. Gemeinsam sollen die erreichten Meilensteine des Programms reflektiert und ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Die Leitfragen dabei sind: Was können wir von der „Sozialen Stadt“ lernen? Und mit welchen Strategien moderieren wir die zukünftigen Herausforderungen in den Quartieren?

Der Kongress richtet sich an Interessierte aus Praxis, Politik und Forschung.

Veranstaltungsort ist das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin.

Möglichkeit zur Anmeldung und das Programm finden Sie hier.


 Zurück
Kategorie: Allgemein Erstellt von: Bieker