Jahresmitgliederversammlung 2021 des Städteforum in Eberswalde

Am 21. Juni 2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Städteforums in Eberswalde statt. Neben der Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2020 wurden dabei die gemeinsamen Arbeitsschwerpunkte sowie die Finanzplanung für die Jahre 2021/2022 festgelegt.

Vertreterinnen und Vertreter aus 21 Mitgliedsstädten und -institutionen nahmen an der Mitgliederversammlung in der Stadthalle "Hufeisenfabrik" auf dem Gelände des Familiengartens Eberswalde teil. Neben den Mitgliedern des Städteforums waren auch die im Programm Soziale Stadt bzw. Sozialer Zusammenhalt engagierten Kommunen herzlich eingeladen und stimmberechtigt.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, an einem geführten Rundgang durch die Eberswalder Innenstadt oder das Brandenburgische Viertel, ein Quartier der Sozialen Stadt bzw. des Sozialen Zusammenhalts, teilzunehmen und sich zu aktuellen Themen der Stadtentwicklung auszutauschen. Durch die Mitgliederversammlung führte Friedhelm Boginski, Bürgermeister der Stadt Eberswalde und Vorstandsvorsitzender des Städteforums. Die Veranstaltung wurde zudem durch ein Grußwort von Rainer Genilke, Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, und einen Vortrag von Dr. Georg Werdermann, Amtsleiter für Stadtmarketing und Tourismus der Stadt Eberswalde, zur Bedeutung des Stadtmarketings für die Stadtentwicklung bereichert.

Weitere Informationen zur Mitgliederversammlung finden Sie hier und im internen Bereich.


 Zurück
Kategorie: Allgemein Erstellt von: Bieker