Fachveranstaltung "Die Klimagerechte Stadt" am 24.08.2022 in Potsdam

Die diesjährige Fachveranstaltung des Städteforums steht unter dem Motto "Die klimagerechte Stadt - eine Daueraufgabe für Brandenburgische Städte". Anmeldungen sind bis zum 19. August möglich.

Das Ziel der Klimaneutralität ist in den letzten Jahren in Deutschland zu einem der zentralen gesellschaftlichen Leitmotive avanciert. Insbesondere auf lokaler Ebene ist eine integrierte Betrachtungsweise der städtischen Funktionen und Gegebenheiten erforderlich, um CO2-Emmissionen nachhaltig reduzieren und städtebauliche Anpassungen an den Klimawandel vornehmen zu können. Doch die Städte sehen sich nicht nur mit dem Klimawandel, sondern zeitgleich auch mit weiteren Herausforderungen wie dem demografischem Wandel, wirtschaftlichem Strukturwandel und digitaler Transformation konfrontiert. Soziale, ökonomische und kulturelle Aspekte müssen mit den Anforderungen an eine klimagerechte Stadtentwicklung in Einklang gebracht werden. Gleichzeitig setzen steigende Energie- und Baukosten neue Rahmenbedingungen.

Wie sich die Brandenburgischen Städte bei der Daueraufgabe einer klimagerechte Stadtentwicklung strategisch aufstellen und wie Maßnahmen des Klimaschutzes gleichzeitig neue Impulse für die Innenstädte und Stadtquartiere geben können, wird Thema der diesjährigen Fachveranstaltung des Städteforums sein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 24. August 2022 von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte statt.

Im Vorfeld der Veranstaltung lädt der Vorstand des Städteforums interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Presse von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein, um zu den Positionen des Städteforums zur klimagerechten Stadtentwicklung ins Gespräch zu kommen. Mitglieder des Städteforums sind herzlich eingeladen, an dem Pressegespräch teilzunehmen.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 19. August 2022.

Zum Programm >

Zur Anmeldung >


 Zurück
Kategorie: Allgemein Erstellt von: Bieker