"Partnerschaftliche Wege zur alternsgerechten Stadt" - 12. Sitzung des AK Soziale Stadt am 09.09.2021

Die 12. Sitzung des Arbeitskreises Soziale Stadt fand am 09. September 2021 von 09:30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr in Luckenwalde statt. Thema waren partnerschaftliche Wege zur alternsgerechten Stadt, bedarfsgerechte Wohnformen und die Rolle sozialer Träger in der Stadt- und Quartiersentwicklung.

Der demografische Wandel schreitet voran und damit steigt auch der Bedarf an alternsgerechten Wohnformen in den Brandenburgischen Städten. Benötigt werden dezentrale Lösungen, die über einzelne Wohnangebote hinausgehen und die wohnortnahe Daseinsvorsorge integriert mit in den Blick nehmen. Zur Umsetzung solcher Lösungen braucht es eine partnerschaftliche Zusammenarbeit verschiedener Akteure von den Kommunen über die Akteure der Wohnungswirtschaft und der sozialen Träger bis hin zu zivilgesellschaftlichen Unterstützungsstrukturen.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier (FAPIQ) statt. Inhaltlich knüpften wir mit dieser Sitzung an die gemeinsame Veranstaltung zur alternsgerechten Quartiersentwicklung im August 2019 in Lübbenau/Spreewald an und widmeten uns nun verstärkt der Bedeutung alternsgerechter Wohnformen und der Rolle sozialer Träger für die Gestaltung des demografischen Wandels in den Brandenburgischen Städten und Quartieren der Sozialen Stadt bzw. des Sozialen Zusammenhalts.

Protokoll der Veranstaltung >

Präsentation Stadt Luckenwalde >

Hier finden Sie nochmals das vollständige Programm der Veranstaltung. 

 


 Zurück
Kategorie: Sitzungen Erstellt von: Bieker