"CoWorking-Land Brandenburg? Neue Arbeitsformen in den Innenstädten" - 10. Sitzung des AK Innenstadt

Am 21.10.2021 von 10:00 bis ca. 15:30 Uhr trifft sich der Arbeitskreis Innenstadt in Wittenberge.

Ortsunabhängiges Arbeiten - ob nun im Homeoffice, im CoWorking-Space oder im Café - ist durch die Corona-Pandemie auch in den Brandenburgischen Städten innerhalb kürzester Zeit zur gängigen Praxis geworden. Doch die Entwicklungen, die meist unter dem Sammelbegriff „CoWorking“ zusammengefasst werden, bestehen schon länger und gehen weit über Heimarbeit und flexibel mietbare Büroarbeitsplätze hinaus: So bringen „MakerSpaces“ und „InnovationLabs“ Handwerk, Kreativwirtschaft und zivilgesellschaftliche Initiativen auf neue Arten zusammen und in den Innenstädten entstehen Räume, in denen die Grenzen zwischen Arbeitsplatz, Gastronomie und Veranstaltungsort fließend ineinander übergehen. Durch neue Arbeitsformen und digitale Transformationsprozesse entsteht ein kreatives Potential, das zur nachhaltigen Belebung der Innenstädte beitragen kann.


Gleichzeitig gehen mit neuen Arbeitsformen aber auch veränderte Ansprüche an örtliche Infrastrukturen und Räume einher. Ortsunabhängiges Arbeiten macht das Leben und Wohnen im ländlichen Raum wieder attraktiver, erfordert aber auch geeignete Rahmenbedingungen in den Städten, um Zuzug zu generieren und Abwanderung entgegenzuwirken. Dazu gehören eine zeitgemäße Breitbandverfügbarkeit und gute Verkehrsanbindung ebenso wie städtische Kultur- und Kreativräume und Möglichkeiten zur Vernetzung.


Gemeinsam wollen wir in der Sitzung des Arbeitskreises diskutieren, welche neuen Arbeitsformen es gibt, wie diese sich auf Prozesse und Rahmenbedingungen der Stadtentwicklung auswirken und wie diese zur Belebung der Innenstädte beitragen können:


- Welche neuen Arbeitsformen gibt es und welche räumlichen Auswirkungen haben sie?
- Wie können Städte die Entstehung neuer Arbeitsformen für die Vitalisierung ihrer Innenstädte und für die Profilierung als Wohn- und Arbeitsort nutzen?
- Wie können Synergien zwischen neuen Arbeitsformen und lokalen Strukturen entstehen?
- Welche Ansprüche stellen neue Arbeitsformen hinsichtlich städtebaulicher Qualitäten und Infrastrukturen?
- Welche Auswirkungen haben neue Arbeitsformen auf Themenfelder der Stadtentwicklung wie Mobilitätsverhalten, Wohnungsnachfrage und Dienstleistungsangebot?

Hier das vollständige Programm > 

Anmeldung >

 

 

 

Online-Seminar "Förderung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur" am 31.08.21.

Am Dienstag, den 31.08.2021, informierte die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen und die bundeseigene NOW GmbH über die neue Förderrichtlinie für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur.

weiterlesen 

"Partnerschaftliche Wege zur alternsgerechten Stadt" - 12. Sitzung des AK Soziale Stadt am 09.09.2021

Die 12. Sitzung des Arbeitskreises Soziale Stadt fand am 09. September 2021 von 09:30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr in Luckenwalde statt. Thema waren partnerschaftliche Wege zur alternsgerechten Stadt, bedarfsgerechte Wohnformen und die Rolle sozialer Träger in der Stadt- und Quartiersentwicklung.

weiterlesen 

Fachveranstaltung "Auf dem Weg in die Zukunft? Perspektiven für die Innenstädte in Brandenburg" am 30.08.2021

Am Montag, den 30. August 2021, hat das Städteforum Brandenburg zur diesjährigen Fachveranstaltung eingeladen. Im Fokus standen Strategien und Ansätze zur nachhaltigen Vitalisierung der Innenstädte. Veranstaltungsort war der Havelsaal der Industrie- und Handelskammer Potsdam.

weiterlesen 

Jahresmitgliederversammlung 2021 des Städteforum in Eberswalde

Am 21. Juni 2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Städteforums in Eberswalde statt. Neben der Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2020 wurden dabei die gemeinsamen Arbeitsschwerpunkte sowie die Finanzplanung für die Jahre 2021/2022 festgelegt.

weiterlesen 

Podcast der vierten Veranstaltung des "Städteforum digital" ist online.

Der Podcast zur vierten Veranstaltung des "Städteforum digital", in welchem das Thema "Quartiersbezogene Bildungslandschaften" diskutiert wurde, ist nun online auf unserer Seite verfügbar.

weiterlesen 

Städteforum digital #4: Quartiersbezogene Bildungslandschaften am 28. Mai 2021

Am 28.05.2021 von 11:00 bis 12:00 Uhr fand die Online-Gesprächsrunde "Städteforum digital" in ihrer vorerst letzten Runde statt. Gemeinsam mit unseren Gästen diskutierten wir über quartiersbezogene Bildungslandschaften.

weiterlesen 

Strategischen Gesamtrahmen Hauptstadtregion stärkt länderübergreifende Kooperation

Am 20. April 2021 haben die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg gemeinsam den "Strategischen Gesamtrahmen Hauptstadtregion" beschlossen. Vereinbart wurden gemeinsame Ziele und konkrete Vorhaben, unter anderem in den Bereichen Siedlungsentwicklung, Mobilität, Klimaschutz und Digitalisierung.

weiterlesen 

Podcast der dritten Veranstaltung des "Städteforum digital" ist online.

Der Podcast zur dritten Veranstaltung des "Städteforum digital", in welchem das Thema "Handel, Handwerk, Kunst, Kultur - Wer belebt die Stadt, heute und in Zukunft?" diskutiert wurde, ist nun online auf unserer Seite verfügbar.  

weiterlesen 

Dritte Ausgabe der Online Gesprächsreihe "Städteforum digital"

Am 23.04.2021 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr fand die dritte Veranstaltung der Online-Gesprächsreihe "Städteforum digital" statt. Thema der Veranstaltung war "Handel, Handwerk, Kunst, Kultur: Wer belebt die Stadt, heute und in Zukunft?".

weiterlesen 

Zweiter Podcast des "Städteforum digital" ist online.

Der Podcast zur zweiten Veranstaltung des "Städteforum digital", in welchem das Thema "Ältere Menschen im Quartier - Was tun gegen Vereinsamung?" diskutiert wurde, ist nun online auf unserer Seite verfügbar.

weiterlesen 

Zweite Ausgabe der Online Gesprächsreihe "Städteforum digital"

Am 26.03.2021 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr fand die zweite Veranstaltung der Online-Gesprächsreihe "Städteforum digital" statt. Thema der Veranstaltung war "Ältere Menschen im Quartier - Was tun gegen Vereinsamung?".

weiterlesen 

Auftakt zur Online-Gesprächsreihe "Städteforum digital"

Am 26.02.2021, 11:00 bis 12:00 fand die erste Veranstaltung der Online-Gesprächsreihe "Städteforum digital" statt. Thema der Veranstaltung war "Lokale Online-Marktplätze: Rettung des stationären Einzelhandels?" .  

weiterlesen 

10. Sitzung des AK Innenstadt: Innenstädte während und nach Corona

Der Arbeitskreis Innenstadt fand sich am 10. Dezember 2020 zu einer virtuellen Sitzung zusammen. Dabei wurde das alles bestimmende Thema des Jahres 2020, die Corona-Pandemie, in den Blick genommen. 39 Teilnehmende diskutierten über den aktuellen Funktionswandel der Innenstädte. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Perspektiven der Innenstadtentwicklung nach Überwindung der akuten pandemiebedingten Einschränkungen.

weiterlesen 

FORUM Newsletter 02/2020 erschienen!

Die neue Ausgabe unseres Newsletters FORUM ist da! Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

weiterlesen 

Modellvorhaben im deutsch-polnischen Verflechtungsraum gesucht

BMI und BBSR rufen Städte und Gemeinden, Planungsregionen und weitere kommunale Akteure zur Teilnahme am Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "Integrierte Planung im deutsch-polnischen Verflechtungsraum" auf. Förderanträge können bis zum 11. Dezember 2020 eingereicht werden.

weiterlesen 

11. Sitzung des AK Soziale Stadt: Öffentlicher Raum - Raum für Teilhabe

Am 24. September 2020 kam der Arbeitskreis Soziale Stadt zu seiner 11. Sitzung zusammen. Während einer Exkursion durch Potsdam-Drewitz widmeten sich die Teilnehmenden Fragen veränderter Nutzungsansprüche an den öffentlichen Raum und neuen Herausforderungen, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind.

weiterlesen 

Projektaufruf "Post-Corona-Stadt"

Die Partner der Nationalen Stadtentwicklung suchen innovative Konzepte und Ideen zur Stärkung der Krisenresilienz in den Städten. Für die 10 bis 15 auszuwählenden Pilotprojekte stehen ca. 3,5 Millionen Euro Bundesmittel bereit. Bewerbungsfrist ist der 01.10.2020.

weiterlesen 

Strukturwandel und Innovation

Am 03. September 2020 fand die diesjährige Fachveranstaltung des Städteforum Brandenburg zum Thema "Strukturwandel und Innovation" in Potsdam statt. Im Beisein von Herrn Minister Beermann tauschten sich die Mitglieder des Städteforums zu Fragen des Sozialen Zusammenhalts, der Digitalisierung und zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie in Zeiten struktureller Umbrüche aus.

weiterlesen 

Landesprogramm "Förderung der Stadt- und Ortsentwicklung im ländlichen Raum"

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) unterstützt ab sofort die Stadt- und Ortsentwicklung im ländlichen Raum mit einem eigenen Landesprogramm. Maßnahmen für das Programmjahr 2020 können noch bis zum 30.09.2020 beim LBV beantragt werden.

weiterlesen 

Fachtag "Familien und Wohnen"

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände in Brandenburg (LAGF) veranstaltet am 21. September einen Fachtag zum Thema "Familien und Wohnen" in Potsdam. Der Fachtag bietet die Möglichkeit, über Wohnbedarfe von Familien und die Rolle von Land und Kommunen ins Gespräch zu kommen.

weiterlesen 

Bündnis für Wohnen startet in eine neue Runde

Die Partner des "Bündnis für Wohnen" des Landes Brandenburg trafen sich am 03. August 2020 in Potsdam zu einem Spitzentreffen. Mit einer gemeinsamen Erklärung wurde dabei die weitere Zusammenarbeit bekräftigt, in deren Zentrum nachfragegerechtes Wohnen und sozialer Zusammenhalt stehen.

weiterlesen 

Austausch zur Perspektive der Innenstädte während Corona

Die Brandenburgischen Innenstädte sind von den Folgen der Corona-Pandemie besonders betroffen. Zur gegenwärtigen Situation, den Möglichkeiten der Kommunen und den langfristigen Folgen für die Innenstädte hat sich die Geschäftsstelle des Städteforums mit ausgewählten Akteuren ausgetauscht. Die Dokumentation möchten wir Ihnen hiermit zur Verfügung stellen.

weiterlesen 

Umfrageergebnisse des Städteforums zu den Auswirkungen der Corona-Krise

Die Geschäftsstelle des Städteforums hat im Mai 2020 ihre Mitgliedsstädte und die Quartiere der Sozialen Stadt zu den unmittelbaren und zu erwartenden Folgen der Corona-Krise für die Stadtentwicklung befragt. Die Umfrageergebnisse stellen wir Ihnen hiermit zur Verfügung.

weiterlesen 

City-Offensive der IHK Cottbus geht in die letzte Runde

Der Innenstadtwettbewerb "Handel(n) für lebendige Innenstädte" der Industrie- und Handelskammer Cottbus neigt sich für dieses Jahr dem Ende zu. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020.

weiterlesen 
Seite 1 von 6 »