10. Sitzung des AK Innenstadt: Innenstädte während und nach Corona

Der Arbeitskreis Innenstadt fand sich am 10. Dezember 2020 zu einer virtuellen Sitzung zusammen. Dabei wurde das alles bestimmende Thema des Jahres 2020, die Corona-Pandemie, in den Blick genommen. 39 Teilnehmende diskutierten über den aktuellen Funktionswandel der Innenstädte. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Perspektiven der Innenstadtentwicklung nach Überwindung der akuten pandemiebedingten Einschränkungen.

Mit der virtuellen Arbeitskreissitzung knüpfte das Städteforum Brandenburg an seine bisherigen Aktivitäten im Jahr 2020 an, die ebenfalls im Zeichen der Pandemie standen. Dazu gehörten etwa Befragungen der Mitglieder zu den Auswirkungen der Pandemie, die Fachveranstaltung "Strukturwandel und Innovation" und die Mitwirkung an den City-Offensiven der drei regionalen IHKs im Land Brandenburg. Deutlich wurde dort bereits, dass die Corona-Pandemie als "Brandbeschleuniger" für bereits seit längerem stattfindende Veränderungsprozesse in den Innenstädten wirkt. Ein verändertes Konsumverhalten führt dazu, dass der Einzelhandel nicht länger die alleinige Leitfunktion in den Innenstädten übernehmen kann. Weitere Funktionen wie Wohnen, Bildung, Kultur und Freizeit treten wieder stärker in den Fokus der Innenstadtentwicklung.

Eingeordnet wurden diese Beobachtungen in einem Vortrag von Juliane Ribbeck-Lampel, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Stadtmanagement an der BTU Cottbus-Senftenberg. Sie plädierte für eine stärkere Ausrichtung der Innenstadtentwicklung auf die Besucher von morgen und verdeutlichte dabei, dass bei jüngeren Altersgruppen eine stärkere Erlebnisorientierung im Vordergrund stünde. Auch in der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass die Innenstadtentwicklung im Zuge der Corona-Pandemie für die Städte zusätzlich an Relevanz gewinnt. Die Weiterentwicklung der Innenstädte und eine stärkere Nutzungsdurchmischung könnten aber nur durch ein aktiveres Flächen- und Citymanagement und die Unterstützung des Landes gelingen. Die Corona-Pandemie zeige sich zudem als notwendiger Impulsgeber für Innovationen, beispielsweise in der Digitalisierung des stationären Einzelhandels.

Die vollständige Dokumentation der Sitzung finden Sie hier.

FORUM Newsletter 02/2020 erschienen!

Die neue Ausgabe unseres Newsletters FORUM ist da! Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

weiterlesen 

Modellvorhaben im deutsch-polnischen Verflechtungsraum gesucht

BMI und BBSR rufen Städte und Gemeinden, Planungsregionen und weitere kommunale Akteure zur Teilnahme am Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "Integrierte Planung im deutsch-polnischen Verflechtungsraum" auf. Förderanträge können bis zum 11. Dezember 2020 eingereicht werden.

weiterlesen 

11. Sitzung des AK Soziale Stadt: Öffentlicher Raum - Raum für Teilhabe

Am 24. September 2020 kam der Arbeitskreis Soziale Stadt zu seiner 11. Sitzung zusammen. Während einer Exkursion durch Potsdam-Drewitz widmeten sich die Teilnehmenden Fragen veränderter Nutzungsansprüche an den öffentlichen Raum und neuen Herausforderungen, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind.

weiterlesen 

Projektaufruf "Post-Corona-Stadt"

Die Partner der Nationalen Stadtentwicklung suchen innovative Konzepte und Ideen zur Stärkung der Krisenresilienz in den Städten. Für die 10 bis 15 auszuwählenden Pilotprojekte stehen ca. 3,5 Millionen Euro Bundesmittel bereit. Bewerbungsfrist ist der 01.10.2020.

weiterlesen 

Strukturwandel und Innovation

Am 03. September 2020 fand die diesjährige Fachveranstaltung des Städteforum Brandenburg zum Thema "Strukturwandel und Innovation" in Potsdam statt. Im Beisein von Herrn Minister Beermann tauschten sich die Mitglieder des Städteforums zu Fragen des Sozialen Zusammenhalts, der Digitalisierung und zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie in Zeiten struktureller Umbrüche aus.

weiterlesen 

Landesprogramm "Förderung der Stadt- und Ortsentwicklung im ländlichen Raum"

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) unterstützt ab sofort die Stadt- und Ortsentwicklung im ländlichen Raum mit einem eigenen Landesprogramm. Maßnahmen für das Programmjahr 2020 können noch bis zum 30.09.2020 beim LBV beantragt werden.

weiterlesen 

Fachtag "Familien und Wohnen"

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände in Brandenburg (LAGF) veranstaltet am 21. September einen Fachtag zum Thema "Familien und Wohnen" in Potsdam. Der Fachtag bietet die Möglichkeit, über Wohnbedarfe von Familien und die Rolle von Land und Kommunen ins Gespräch zu kommen.

weiterlesen 

Bündnis für Wohnen startet in eine neue Runde

Die Partner des "Bündnis für Wohnen" des Landes Brandenburg trafen sich am 03. August 2020 in Potsdam zu einem Spitzentreffen. Mit einer gemeinsamen Erklärung wurde dabei die weitere Zusammenarbeit bekräftigt, in deren Zentrum nachfragegerechtes Wohnen und sozialer Zusammenhalt stehen.

weiterlesen 

Austausch zur Perspektive der Innenstädte während Corona

Die Brandenburgischen Innenstädte sind von den Folgen der Corona-Pandemie besonders betroffen. Zur gegenwärtigen Situation, den Möglichkeiten der Kommunen und den langfristigen Folgen für die Innenstädte hat sich die Geschäftsstelle des Städteforums mit ausgewählten Akteuren ausgetauscht. Die Dokumentation möchten wir Ihnen hiermit zur Verfügung stellen.

weiterlesen 

Umfrageergebnisse des Städteforums zu den Auswirkungen der Corona-Krise

Die Geschäftsstelle des Städteforums hat im Mai 2020 ihre Mitgliedsstädte und die Quartiere der Sozialen Stadt zu den unmittelbaren und zu erwartenden Folgen der Corona-Krise für die Stadtentwicklung befragt. Die Umfrageergebnisse stellen wir Ihnen hiermit zur Verfügung.

weiterlesen 

City-Offensive der IHK Cottbus geht in die letzte Runde

Der Innenstadtwettbewerb "Handel(n) für lebendige Innenstädte" der Industrie- und Handelskammer Cottbus neigt sich für dieses Jahr dem Ende zu. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020.

weiterlesen 

Förderaufruf: BULE-Initiative "Heimat 2.0" startet!

BMI und BBSR geben den gemeinsamen Startschuss für die Förderinitiative "Heimat 2.0". Gefördert werden digitale Lösungen zur Sicherung der Daseinsvorsorge und Verbesserung der Lebensqualität in strukturschwachen ländlichen Räumen. Bewerbungsfrist ist der 15.07.2020.

weiterlesen 

Wettbewerb: Deutscher Mobilitätspreis 2020

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" sucht gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) innovative Projekte im Bereich Mobilität. Bewerbungen sind bis zum 07. Juli 2020 möglich.

weiterlesen 

"Kleinstadtentwicklung - vielfältig, innovativ und zukunftsfähig!"

BMI und BBSR rufen zur Teilnahme an der Pilotphase der Kleinstadtakademie auf. Innovative Modellprojekte werden im Rahmen des Projekts mit bis zu 400.000 Euro gefördert.

weiterlesen 

Hilfestellungen für Kommunen während der Corona-Krise

Um die Kommunen bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen, bieten sowohl der Deutsche Städtetag als auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hilfreiche Informationen und Austauschangebote an. Wir möchten diese für unsere Mitgliedskommunen hier bereitstellen.

weiterlesen 

Newsletter FORUM 1/2020 erschienen!

Die neue Ausgabe unseres Newsletters ist da. Wir wünschen viel Spaß beim reinschauen.

weiterlesen 

Stiftung Lebendige Stadt lobt Wettbewerb "Straßenbegrünung" aus

Die Stiftung Lebendige Stadt hat den Bundeswettbewerb "Vorbildliche öffentliche Straßenbegrünung" ausgelobt. Insgesamt wurde ein Preisgeld von 15.000 Euro ausgelobt. Bewerbungsfrist ist der 30. April 2020.

weiterlesen 

BMI lobt Bundespreis Stadtgrün 2020 aus

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) lobt in diesem Jahr zum ersten Mal den Bundespreis Stadtgrün aus. Bis zum 09. April können sich Städte und Gemeinden mit ihren Stadtgrün-Projekten bewerben. Der Bundespreis ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert.

weiterlesen 

Preisverleihungen City-Offensiven 2020 und Stadtmarketingforum Westbrandenburg

Am 05. und 20. März finden die Preisverleihungen für die City-Offensive in den IHK-Bezirken Ostbrandenburg und Potsdam statt. Die IHK Potsdam verknüpft die Preisverleihung, bei der das Engagement von Gewerbetreibenden und Einzelhändlern für die Innenstädte ausgezeichnet wird, mit dem Stadtmarketingforum 2020.

weiterlesen 

Infoveranstaltung zum BMI-Aufruf

Die 2. Staffel der Förderung von "Modellprojekten Smart Cities" wurde ausgelobt. Wirtschaftsförderung Brandenburg und DigitalAgentur Brandenburg laden daher zu einer Informationsveranstaltung am 02. März 2020 nach Potsdam.

weiterlesen 

Arbeitskreis Soziale Stadt am 13. Februar 2020 in Fürstenwalde

Der Arbeitskreis Soziale Stadt kam im Jahr 2020 zu seiner ersten Sitzung am Donnerstag, den 13. Februar 2020, zum Thema "Vom Quartiersbüro zum Nachbarschaftszentrum – Wie entstehen Räume des Zusammenlebens?" zusammen. Gastgebende Stadt war Fürstenwalde/Spree.

weiterlesen 

Digitalstrategien in Städten und Gemeinden: Von der Idee zur Umsetzung!

Die DigitalAgentur Brandenburg und der Städte- und Gemeindebund Brandenburg laden für den 01. April 2020 zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Bei dem Workshop geht es um die Erstellung und Umsetzung von Digitalstrategien in den brandenburgischen Städten und Gemeinden.

weiterlesen 

Tag der Städtebauförderung 2020

Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr am 16. Mai der Tag der Städtebauförderung statt. Die Kommunen sind aufgerufen, an diesem Tag über Projekte, Strategien und Ziele des Städtebaus zu informieren und ihre Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung einzuladen. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist bis zum 31. März möglich.

weiterlesen 

„StadtLEBEN – Wir gestalten Zukunft“ - CityOffensive Ostbrandenburg 2020

Die IHK Ostbrandenburg hat die CityOffensive 2020 ausgelobt. Gesucht werden beispielhafte Ideen zur Steigerung der Attraktivität von Ortszentren. Bewerbungsfrist ist der 17. Februar 2020 .

weiterlesen 
Seite 1 von 5 »