Strukturwandel und Innovation

Das Städteforum Brandenburg lädt am 03. September 2020 zu seiner jährlichen Fachveranstaltung mit dem Thema "Strukturwandel und Innovation" in das Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte ein. Auch eine digitale Teilnahme wird möglich sein.

Digitalisierung, Klimawandel und gesellschaftliche Spannungen haben erhebliche Auswirkungen auf die Stadtentwicklung. Die Herausforderungen des Strukturwandels bilden daher den thematischen Schwerpunkt des Städteforums in diesem Jahr.  Denn nicht nur die Lausitz befindet sich mit dem beschlossenen Braunkohleausstieg in einem weiteren tiefgreifenden Strukturwandel, sondern alle Brandenburger Städte. Gleichzeitig sind die langfristigen Folgen der Coronavirus-Pandemie für die Städte noch kaum absehbar. Es zeigt sich, dass es für die Städte zunehmend bedeutsamer wird, innovative und flexible Lösungen für die Herausforderungen der Stadtentwicklung zu finden. Im Rahmen der Fachveranstaltung möchten wir daher gemeinsam diskutieren, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und welche Vorraussetzungen es braucht, damit die Städte ihr Innovationspotential ausschöpfen können. Auch die Bewältigung der Krise wird Thema sein.

Im Anschluss an die Fachveranstaltung findet am Nachmittag unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Wir hoffen sehr, dass wir beide Veranstaltungen in gewohnter Form in Potsdam durchführen können. Aufgrund der Corona-bedingten Abstandsregeln ist die Zahl der Teilnehmenden allerdings beschränkt. Daher wird es eine digitale Live-Übertragung geben. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 21.08.2020.

Programm der Fachveranstaltung >

Programm der Mitgliederversammlung >

Zur Anmeldung >


 Zurück
Kategorie: Fachveranstaltungen Erstellt von: Bieker